MERKERT KLaus

Letzte Aktualisierung 16.11.2009

I N H A L T

 

Wir über uns
Selbstdarstellung des Vereins und des Vorstandes.

 

FILAMOBIL
Das Mitteilungsblatt des Briefmarken- vereins Motivgruppe Kraftfahrzeuge.

 

Infos
Hier gibt’s immer die letzten Informationen und Tipps rund ums Sammeln von Briefmarken.

 

Services
In diesem Abschnitt zeigen wir die Leistungen des Vereins auf.

Willkommen... Bei merkla.de!  
Diese Homepage sollte eigentlich meinem Hobby der Philatelie gewidmet sein, sowie meine seit Mai 1999 ausgeübte Freizeitbeschäftigung als Redakteur der Vereinszeitung FILAMOBIL auch für Nichtmitglieder des Briefmarkenverein Motivgruppe Kraftfahrzeuge Möglichkeiten aufzeigen und diesen bei oder mi Ihrer Liebe zu Motivbriefmarken Hilfe und Information zu geben.
Hier also ein kurzes Selbstporträt!
Klaus MERKERT „Beirat und Redaktion FILAMOBIL“
Sammlerfreund Merkert wurde am 11.8.1943 in Augsburg geboren und ist seinem Geburtsort bis zum heutigen Tage treu geblieben. Im Jahre 1957 begann K. Merkert eine Handwerkerlehre bei der Deutschen Bundesbahn, wo er nach erfolgreichem Lehrabschluss, in verschiedenen Bereichen vom Betriebsdienst bis zu Transportdisposition eingesetzt war. Im Jahre 1998 erfolgte bedingt durch Krankheit die Versetzung in den Ruhestand. Seit diesem Zeitpunkt ist Merkert in einer anerkannten Sozialeinrichtung der DB AG im Vorstand tätig. Schon als Schüler verschrieb sich Klaus Merkert der Motivphilatelie und betätigte sich schon damals als Aussteller. Seit 1968 ist er Mitglied unserer ARGE und war fast in allen Positionen tätig. 1999 wurde von Klaus Merkert die Erstellung unserer Vereinszeitung übernommen.

Klaus Merkert, adviser and editor
Our collecting friend Merkert was born on Aug. 11th 1943 in Augsburg and is being true to his place of birth until today. In 1957 Merkert began to learn profession of a workman at German Federal Railways, where after successful end of learning period he had his job in different departments reaching from operating service to transport disposition. In 1998 caused by illness Mr. Merkert changed to be a pensioner. Since this time he sets activities in executive committee of an admitted social institution of German Federal Railways. Already being schoolboy Merkert began thematic philately and already in those days he was taking part at expositions. Since 1968 he is member of our ARGE and was acting in nearly all positions. 1999 Klaus Merkert did overtake edition of our association‘s magazine.

Klaus MERKERT, conseiller-adjoint et rédacteur de FILAMOBIL
Klaus MERKERT est né le 11.8.1943 à Augsbourg et est resté, jusqu'à aujourd'hui, fidèle a sa ville natale. En 1957 K. Merkert entra dans la «Deutsche Bundesbahn» où il termina son apprentissage avec succès dans plusieurs secteurs allant des prestations de service jusqu'à l'organisation des transport. A la suite de problèmes de santé il parti en pré-retraite en 1998 et est depuis actif au sein de la direction d'un service social reconnu de la DB AG. Il allait encore à l'école lorsqu'il commença à se lancer dans la philaté-lie et se passionna très vite pour les motifs qu'il exposa déjà très jeune. Il fait partie du groupe philatélique depuis 1968 et a occupé presque tous les postes possibles et imaginables. C'est lui qui, en 1999, a pris en charge la publication de notre journal.

[REDAKTION] [Über uns] [PUBLIKATIONEN] [DER VORSTAND] [SERVICES] [INFOS] [PARTNER]

Wenn Sie Fragen oder Anmerkungen haben, wenden Sie sich bitte an unseren Webmaster. © Copyright 1998 Firmenname, Inc.  Alle Rechte vorbehalten.